Aktuelles


Geisenfeld, am 01.01.2022


Seid gegrüßt, Freunde der "Ilmgrund"-Bücher!

Nachstehend findet Ihr Aktuelles aus der "Ilmgrund"-Schreiberey und manch andere Dinge.



Liebe Freunde der Ilmgrund-Reihe,

ein neues Jahr ist angebrochen.

Ich wünsche euch für 2022

Zeit für euch und eure Familien, denn das Leben ist so kurz...

Gesundheit, denn diese kann man nicht für alles Geld der Welt kaufen

Gelassenheit, Ereignisse zu nehmen, wie sie kommen und das Beste draus zu machen

Freude auch an kleinen Dingen, statt auf die großen zu warten

Mut, eure eigene Meinung zu vertreten, aber auch andere Meinungen gelten zu lassen

Gelegenheiten zuhauf, das Leben zu genießen, zu feiern und zu lachen

Zufriedenheit und die Gewissheit, mit euch und eurem Umfeld im Reinen zu sein.


Aktuelles aus der "Ilmgrund"-Schreiberey:

Band V ist nun zur Hälfte geschrieben. Leider hat mich Corona immer wieder ausgebremst und hinterlässt nach wie vor Bremsspuren...



Inhalt von Band V:

Herbst 1391: Johannes,  ein ehemaliger Benediktinermönch, segelt nach dem Abschluss einer Pilgerreise, die ihn zum Grab des Apostels Jakobus führte, mit seinen Gefährten auf einem Handelsschiff von Spanien ins Mare Balticum.

Sein Ziel ist die Insel Fehmarn, wo Johannes, der als Waisenkind in einem Kloster aufwuchs, nach den Wurzeln seiner Familie suchen möchte. Und er plant auch, verborgene Schätze zu heben, die auf dem Eiland versteckt sein sollen.

Doch nicht nur Stürme, Seeräuber sowie Intrigen von Kaufleuten machen den Freunden zu schaffen: Johannes ahnt nicht, dass jemand mit ihm reist, der mit aller Macht verhindern will, dass der junge Mann das Geheimnis seiner Herkunft lüftet.

Als die Gefährten schließlich Fehmarn erreichen, spitzt sich die Lage dramatisch zu, als ein gewaltiger Sturm Kurs auf die Insel nimmt….


*

Zu guter Letzt für heute:


Eine Bitte, auch wenn es vielleicht ein bisserl verwegen klingt:

Bei mir haben sich bisher weder Steven Spielberg noch Peter Jackson für eine Drehbuchadaption der Ilmgrund-Reihe gemeldet. Auch ist noch keine Anfrage der Prodzenten von "Game of Thrones" eingegangen, die Abenteuer von Johannes und seinen Gefährten als Netflix-Serie etc zu verfilmen. ;-)

Daher also meine Bitte (kein Scherz): Wer Kontaktdaten, Ansprechpartner etc. von Filmproduktionsgesellschaften kennt, den bitte ich, mir diese per Mail zukommen zu lassen. Es wäre doch gelacht, wenn sich aus diesen Büchern nicht eine bildgewaltige mitreißende Serie mit einigen Staffeln machen ließe.

Ein Expose mit allen Infos dazu stelle ich in den nächsten Tagen als eigene Rubrik auf diese Seite ein.

Ganz herzlichen Dank schon einmal im Voraus für eure Unterstützung!



Euer


Wolfgang M. Koch