Aktuelles


Geisenfeld, am 05.05.2022


Seid gegrüßt, Freunde der "Ilmgrund"-Bücher!

Nachstehend findet Ihr Aktuelles aus der "Ilmgrund"-Schreiberey und manch andere Dinge.



Liebe Freunde der Ilmgrund-Reihe,


Die Premiere des Spektakulums "Mystisches Irland: Irische Märchen und irische Musik" fand am 30.04. zur Walpurgisnacht im Klostergarten in Geisenfeld vor rund 80 Besuchern statt.

Es hat uns einen Riesenspaß gemacht! Näheres findet Ihr in der Rubrik "Spielleut zu Geisenfeld".

500 €uro wurden erlöst und fließen der Ukraine-Hilfe zu.

Danke an alle Spender!


Wir bieten das Spektakulum ein Weiteres Mal dar am:
Samstag, dem 25.06.2022
im Rahmen des Fuchsburgfestes zu Vohburg.

Gespielt wird nur bei trockenem Wetter.

Weitere Details folgen.


Wir würden uns sehr freuen, euch auch in Vohburg begrüßen zu können!


Aktuelles aus der "Ilmgrund"-Schreiberey:


Hier gilt noch immer: Das Rohmanuskript von Band V schwenkt langsam, leider beruflich bedingt sehr langsam, in die Zielgerade ein. Aber es wird schon...


Inhalt von Band V:

Herbst 1391: Johannes,  ein ehemaliger Benediktinermönch, segelt nach dem Abschluss einer Pilgerreise, die ihn zum Grab des Apostels Jakobus führte, mit seinen Gefährten auf einem Handelsschiff von Spanien ins Mare Balticum.

Sein Ziel ist die Insel Fehmarn, wo Johannes, der als Waisenkind in einem Kloster aufwuchs, nach den Wurzeln seiner Familie suchen möchte. Und er plant auch, verborgene Schätze zu heben, die auf dem Eiland versteckt sein sollen.

Doch nicht nur Stürme, Seeräuber sowie Intrigen von Kaufleuten machen den Freunden zu schaffen: Johannes ahnt nicht, dass jemand mit ihm reist, der mit aller Macht verhindern will, dass der junge Mann das Geheimnis seiner Herkunft lüftet.

Als die Gefährten schließlich Fehmarn erreichen, spitzt sich die Lage dramatisch zu, als ein gewaltiger Sturm Kurs auf die Insel nimmt….


*

Zu guter Letzt für heute:


Mich hat es vor einigen Wochen trotz dreifacher Impfung mit Corona erwischt und es hat mich ziemlich aus den Socken gehauen. Gut drei Tage lag ich flach und konnte mich kaum bewegen. Nicht auszudenken, was passiert wäre, hätte ich mich nicht impfen lassen.


Noch immer hängt mir die Sache ziemlich nach.


Ich wünsche euch, bleibt gesund und falls euch die Heilige Corona ebenfalls heimsucht und ein paar Gaben in Form von Gliederschmerzen, Schluckbeschwerden, Schüttelfrost und manchem mehr da lässt, eine baldige und vollständige Genesung!




Euer


Wolfgang M. Koch